Skip to Main Content »

Search Site

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Soweit keine besonderen Vereinbarungen oder Bedingungen vereinbart und von uns schriftlich bestätigt werden, gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), womit sich der Auftraggeber bei Auftragserteilung ausdrücklich einverstanden erklärt. Eigene Einkaufs- oder sonstige Vertragsbedingungen des Kunden werden von uns nicht anerkannt. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

Die Stempel & Schilder Werkstatt Haslinger arbeitet ausschließlich zu den vorliegenden Geschäftsbedingungen.

1. Angebot und Vertragsabschluss

1.1. Verträge und deren Änderungen bedürfen der Schriftform. Die Vereinbarung des Abgehens von der Schriftform bedarf der Schriftform im Einzelfall.

1.2. Angebote und Kostenvoranschläge sind unverbindlich und liegen ebenfalls unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

2. Preise

2.1. Unsere Preise sowie alle unsere Preisangebote, ob schriftlich oder mündlich, gelten freibleibend und verstehen sich netto ab Standort des Lieferwerkes, exklusive MwSt.

2.2. Bei Druckaufträgen sind Über- und Unterlieferungen bis zu 10% gestattet und werden zum vereinbarten Stückpreis verrechnet.

Druckvorlage ist der vom Auftraggeber geprüfte Korrekturabzug. Korrekturabzüge werden dem Auftraggeber nur auf ausdrückliches Verlangen vorgelegt. Der Auftragnehmer ist jedoch berechtigt, auch ohne Vereinbarung darüber Korrekturabzüge vorzulegen. Auch in diesem Fall ist der Auftraggeber verpflichtet, die Korrekturabzüge zu genehmigen

3. Lieferung, Transportrisiko und Abnahme

3.1. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden, sobald die Ware dem Transporteur zur Zustellung übergeben wurde. 

Wenn nicht anders vereinbart, bleibt die Wahl der Versandart uns überlassen. Lieferungen erfolgen per DPD. Eine Lieferung erfolgt überlicherweise nach 5 Tagen, jedoch innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen.

3.2. Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wird ausdrücklich die Einhaltung schriftlich garantiert. Auf jeden Fall gelten Lieferzeiten vorbehaltlich unvorhergesehener Vorgänge bei der Herstellung und dem Transport, insbesondere aber in Fällen höherer Gewalt. Schadenersatzansprüche für nicht rechtzeitige Lieferungen können in keinem Fall geltend gemacht werden.

3.3. Nur im Falle eines von der Lieferfirma verschuldeten Leistungsverzuges steht es dem Kunden frei unter Setzung einer Nachfrist, die jedoch keinesfalls zwei Wochen unterschreiten darf, vom Vertrag zurückzutreten; anderweitige bzw. darüber hinausgehende Ansprüche jeder Art, wie insbesondere auch Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen, es sei denn, die Lieferfirma trifft am Leistungsverzug grobes Verschulden oder Vorsatz.

4. Rücktrittsrecht

4.1. Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zu gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Tage. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkauffähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben, sofern diese nicht durch üblichen bestimmungsgemäßen Gebrauch entstanden sind. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.

4.2. Bei Rücktritt vom Vertrag gehen die Kosten der Rücksendung zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

5. Zahlungsbedingungen

5.1. Die Ware ist sofort nach Rechnungserhalt netto ohne Abzug zur Zahlung fällig, ausgenommen sind Sondervereinbarung schriftlicher Form. Bei Zielüberschreitungen behalten wir uns vor, Mahnspesen und Verzugszinsen anzulasten.

5.2. In besonderen Fällen behalten wir uns vor, Lieferungen nur gegen Vorauszahlung oder per Nachnahme zu tätigen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass Umstände vorliegen, die die Kreditwürdigkeit des Kunden mindern; in diesem Fall sind wir auch zum Vertragsrücktritt berechtigt, ohne dass dem Kunden daraus irgendwelche Ansprüche erwachsen.

5.3. Bei Überweisung aus dem Ausland trägt die Überweisungspesen der Kunde.

6. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

7. Gewährleistung

7.1. Die Ware ist unverzüglich nach Erhalt (Lieferung, Abholung, Montage) soweit dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und Mangel dem Lieferanten sofort anzuzeigen. Das Vorliegen eines Mangels ist stets vom Besteller nachzuweisen, die gesetzliche Vermutung des §924 ABGB wir einvernehmlich ausgeschlossen.

7.2. Bei unbegründeten und anerkannten Beanstandungen behalten wir uns vor, Ersatzlieferungen vorzunehmen oder eine Gutschrift zu leisten. Ersatzlieferung oder Gutschrift kann erst nach unserer genauen Überprüfung und einwandfreier Feststellung der Ersatzpflicht vorgenommen werden. Die beanstandeten Waren sind auf unser Verlangen zu diesem Zweck kostenlos zuzustellen.

7.3. Bei Rücklieferung ist im Frachtbrief, in den Versandpapieren bzw. in sonstigen Rücklieferdokumenten unsere ursprüngliche Lieferscheinnummer, Bestellnummer oder Rechnungsnummer anzuführen.

7.4. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate ab Erhalt der Ware.

8. Schadenersatz und Haftung

8.1. Für Schäden jeder Art – ausgenommen Personenschäden – einschließlich der Schäden aus Erfüllung oder Nichterfüllung des Vertrages, aus deliktischen Handlungen oder Unterlassungen und aus Mängel - haftet die Lieferfirma nur, soweit sie solche Schäden grob fahrlässig oder vorsätzlich verschuldet hat.

Jeder darüber hinausgehende Anspruch auf Ersatz von Schaden ist ausgeschlossen. Die Ansprüche aus der Produkthaftung werden hierdurch nicht berührt.

8.2. Für beigestellte und zur Verarbeitung zur Verfügung gestellten Materialien übernehmen wir keine Haftung.

9. Archivierung

Daten und Datenträger werden von uns nur nach ausdrücklicher Vereinbarung und gegen besondere Vergütung über den Zeitpunkt der Übergabe des Endprodukts an den Auftraggeber oder seine Erfüllungsgehilfen hinaus archiviert.

10. Gewerbliche Schutzrechte/Urheberrecht

Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte Dritte, insbesondere Urheberrechte, verletzt werden.

Der Auftraggeber hat den Auftragnehmer von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen.

11. Schutzrecht

11.1. Die Stempel & Schilder Werkstatt ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.

11.2. An unseren Angeboten, Zeichnungen, Entwürfen, Ideen usw. behalten wir uns das Eigentums- und Urheberrecht vor. Angebote und Entwürfe dürfen Dritten, insbesondere Mitbewerbern, nicht zugänglich gemacht werden. Alle Fotos, Zeichnungen, Beschreibungen und Vorlagen der Homepage www.diewerkstatt.net und der Online-Stempel-Werkstatt dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung der Schilder & Stempel Werkstatt veröffentlicht oder weitergegeben werden.

12. Datenschutz

Wir bemühen uns nach Kräften, Ihre persönliche Daten, bei der Erfassung, Verarbeitung und während Ihres Besuches unserer Webseite, zu schützen. (Datenschutzgesetz DSG2000).

12.1. Persönliche Daten werden auf unserer Internetseiten nur dann erfasst und verarbeitet, wenn Sie diese Angaben aktiv angegeben haben, z.B. bei Registrierung.

12.2. Von Ihnen an uns übermittelte persönliche Angaben werden nur zur Beantwortung Ihrer Fragen, zum Abschluss von Verträgen und für die technische Verwaltung verwendet und nur auf Anfrage von österreichischen Behörden nach entsprechenden Gerichtsverfahren weitergegeben.

12.3. Sie können jederzeit Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Angaben verlangen und sind gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (insbesondere Paragraphen 26-28 DSG) berechtigt, Angaben korrigieren oder löschen zu lassen. Dies hat schriftlich an die im Impressum angegebene Adresse unseres Unternehmens zu geschehen. Unsere Dateninfostelle erreichen Sie auch unter unserer Email-Adresse: office@diewerkstatt.net. Unsere DVR-Nummer lautet: 0934801

13. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht in Wien. Der Auftragnehmer kann jedoch auch ein anderes, für den Auftraggeber zuständiges Gericht anrufen. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung gilt Wien, auch dann, wenn die Übergabe vereinbarungsgemäß an einem anderen Ort erfolgt. Anzuwenden ist österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen aus irgendeinem Grunde rechtsungültig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen rechtswirksam.

Unseren Kundendienst erreichen Sie von Mo-Do 9-18 Uhr und Fr 9-15 Uhr unter office@diewerkstatt.net oder unter der Telefonnummer +43-1-5235655

Wien, Juni 2012.

Mein Warenkorb

Es liegen keine Produkte in Ihrem Warenkorb.